Facebook
Twitter
Newsfeed

Guter Rat vom Anwalt.

Exklusiv für PLUS-Mitglieder: Unsere
Anwälte beraten Sie sofort am Telefon.
PLUS-Mitglied werden

Das wahre Leben

09. November 2011

Sind sie nicht süß?

Also, eigentlich bin ich ja ein Tierfreund, aber es gibt Momente, da muss ich an mich halten, wenn ich herumstreunende Katzen sehe, um nicht aus der Haut zu fahren. Das hat auch seinen Grund. Dieser Grund liegt nun schon einige Jahre zurück, aber er ist mir gut im Gedächtnis haften geblieben.

Weiterlesen...
04. November 2011

Fluch der Karibik oder des Vermieters?

Ein skurriler Rechtsstreit ging am 21.10.2011 vor dem Landgericht Chemnitz in der Sache zu Ende. Gestritten wird jetzt noch über die Frage, wer die Prozesskosten tragen muss. Legt man das Urheberprinzip sehr eng aus, müsste eigentlich der Schauspieler Jonny Depp zahlen, der in den Filmen der „Fluch der Karibik“-Serie den Piraten Jack Sparrows spielt.

Weiterlesen...
12. Oktober 2011

Jenny wollte doch nur spielen

Das war eine äußerst unangenehme Geschichte. Noch heute, wenn ich an unserem Stadtkrankenhaus vorbeifahre, muss ich daran denken. Schade, dass an dieser Geschichte eine langjährige Freundschaft zerbrach. Ich sehe Fred noch vor mir, wie er wütend an meiner Haustür stand. Das heißt, eigentlich war nicht zu erkennen ob er nun wütend oder verzweifelt war. Wahrscheinlich beides. „Hallo Fred – wie siehst du denn aus, ist etwas passiert? Aber komm doch erst mal rein.“ empfing ich ihn. Fred und ich hatten zusammen studiert und waren eng befreundet. Doch jetzt sollte alles anders werden.

Weiterlesen...
27. September 2011

Kaffee trinken statt heizen

Fräulein Meyer wird in unserem Haus nur „das Mimöschen“ genannt. Sie ist ein kleine, liebenswerte Dame, die aber sehr, sehr empfindlich ist. Im Übrigen legte sie selbst sehr großen Wert, als Fräulein angesprochen zu werden. Unser „Mimöschen“ hatte mich beim Rasenmähen erwischt. Sie sah mich durch ihre randlose runde Brille mit einem eigentümlich melancholischen Blick an. „Ich muss mal mit Ihnen reden“, sagte Sie.

Weiterlesen...
01. September 2011

Muss Cicero zum Uhrmacher?

Es ist ein wunderschöner Morgen. Meine Frau und ich sitzen auf dem Balkon und frühstücken. „Es geht doch nichts über das Leben auf dem Lande“, meint meine bessere Hälfte und atmet tief durch. „Diese Ruhe, dieser Frieden, dieser …“. Weiter kommt sie nicht, denn es klingelt. Ich gehe zur Haustür. Peter Schmerler, unser Mieter, steht vor der Tür. Ein netter junger Mann, der mit seiner Frau und seit neuestem auch seiner kleinen Tochter (der ganze Stolz von Schmerler) die Wohnung über uns gemietet hat. „Gute Morgen Peter, komm doch rein“, lade ich ihn ein und gehe vor auf die Veranda.

Weiterlesen...
28. Juli 2011

Ja ja, die lieben Kleinen

„Ich halte das nicht mehr aus!" Fräulein Kleinschmidt stand vor meiner Tür. Fräulein Kleinschmidt ist eine ältere Dame, die großen Wert auf die Anrede „Fräulein" legt und einen Lieblingssatz hat. Näm-lich: „Ich halte das nicht mehr aus". Darum war ich auch in keiner Weise verwundert, als sie mich nach dem Öffnen der Haustür mit diesem Satz überfiel. Ich war eher neugierig, was Sie diesmal zu bemängeln hatte und wann Ihr zweiter Lieblingssatz fallen würde.

Weiterlesen...
Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter Seite 4 von 9