Facebook
Twitter
Newsfeed

Guter Rat vom Anwalt.

Exklusiv für PLUS-Mitglieder: Unsere
Anwälte beraten Sie sofort am Telefon.
PLUS-Mitglied werden

Forum

Forum > „hausblick Tipps” > Umzug mit Katze

Beitrag: Umzug mit Katze



Freitag, 16. November 2018, 11:55 Uhr

Umzug mit Katze

Hallo ihr lieben,

Seit kurzen bin ich umgezogen und bin sehr froh das alles so unproblematisch ablief.Am Anfang ist es mir schon schwer gefallen.Ich habe einige verschenkt.Doch im Nachhinein ist es eine Erleichterung und auch für meine kleine Katze war es kein Problem.So ein Wechsel kann schon gut tun ist aber oft auch sehr anstrengend.
Ich kann nur empehlen sich eine gute Umzugsfirma zu suchen.
Diese Seite ist da sehr gut.umzugsrabatt.de/

Lg.Lächelnd



Dienstag, 20. November 2018, 10:52 Uhr

2 Wochen Zuhause einsperren.

LG



Montag, 18. März 2019, 22:32 Uhr

Ich denke, dass man da keinen großen Aufwand machen muss. Man sollte nur darauf achten, dass die Katze keinem Stress ausgesetzt ist und dann müsste alles gut sein.
Wie lief es denn bei dir am Ende ?

Ich habe zum Beispiel nach einem Umzugsunternehmen gesucht denn meinen Umzug habe ich echt nicht alleine machen wollen denn es ist viel zu viel.

Habe dann bei https://www.alexanderkeller.ch/umzugsunternehmen/ auch verschiedene Infos gefunden und auch Leistungen welche da angeboten werden. Das werde ich so auch machen denn ich habe keine Lust auf Stress usw.

Haustiere habe ich nicht und muss mich da zum Glück auch nicht mit befassen.



Dienstag, 19. März 2019, 13:58 Uhr

klingt so als hättest du kein Problem gehabt - das freut mich natürlich für dich und deine Fellnase. Für alle die ebenfalls vor einem Umzug mit Katze stehen, kann ich nur raten so gelassen wie möglich zu bleiben. Ich denke, die Katze(n) sollte(n) als erste umziehen - zusammen mit Spielzeug, Katzenklo, Näpfen und vertrauten Gegenständen (Kratzbaum) in ein Zimmer und absperren. Dann den Rest des Umzugs erledigen und die Katze in der neuen Umgebung mindestens 2-3 Wochen nicht aus dem Haus lassen. Sie müssen ihr neues Zuhause erst als solches wahrnehmen, damit sie auch immer wieder zurückfinden.



Freitag, 5. April 2019, 13:00 Uhr

Penelope hat recht. Das habe ich mit meiner Katze auch gemacht. Sie war zwar nicht so begeistert, dass ich sie nicht rausgelassen habe, aber es musste sein xD



Dienstag, 9. April 2019, 09:11 Uhr

Habt ihr euch eingelebt? Und ist deine Katze ein Freigänger? Würde mich mal interessieren wie es läuft, ob sie sich in der neuen Umgebung zurechtfindet.


LG!



Donnerstag, 23. Mai 2019, 16:13 Uhr

Hallo zusammen,

Katzen sind sehr sensible Tiere und so ein Ortswechsel ist für sie nicht gerade einfach! Das kann dann unterschiedliche Folgen mit sich ziehen. Kennst du schon https://www.katzii.de/? Das ist ein Katzenblog der von einer Katzenexpertin geführt wird. Du kannst hier entweder nach deinem problem suchen, oder sie kontaktieren und direkt fragen. Mich hat es oftmals gerettet muss ich ehrlich sagen! Sie ist unglaublich nett und antwortet überraschend schnell :)



Donnerstag, 6. Juni 2019, 09:48 Uhr

Du kannst bei Eurem Tierarzt ein Spray holen, damit sprühst Du die Box ein. Das enthält Stoffe, die Deine Katzen beruhigen. Soweit ich weiß, zumindest hat mir das eine gute Bekannte erzählt, die hat zwei Kater.

Wenn Du aber eine gute Tierklinik suchst, ich kann Dir https://www.tierklinik-berlin.de/leistungen/ sehr empfehlen. LG


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert. Zuletzt von Herald (Donnerstag, 6. Juni 2019, 09:48)