Facebook
Twitter
Newsfeed

Guter Rat vom Anwalt.

Exklusiv für PLUS-Mitglieder: Unsere
Anwälte beraten Sie sofort am Telefon.
PLUS-Mitglied werden

Forum

Forum > „Dies und Das” > Einen Gefrierschrank auftauen aber richtig?

Beitrag: Einen Gefrierschrank auftauen aber richtig?



Dienstag, 22. September 2015, 20:46 Uhr

Einen Gefrierschrank auftauen aber richtig?

Hallo,

ich habe folgende Frage, und die ist ernstgemeint wie taut man einen Gefrierschrank auf. Also ich meine damit was muss ich dabei beachten? Und wie bekomme ich ihn richtig sauber? Also ich bin eine nicht so gute Hausfrau, aber ich liebe Sauberkeit, aber irgendwie bekomme ich es nicht so hin mit dem Putzen. Habe das Gefühl ich muss das Putzen erst noch lernen.

Danke und Grüße :)



Dienstag, 22. September 2015, 22:36 Uhr

Alle denken putzen kann jeder, das stimmt aber nicht. Viele können nicht richtig alles sauber halten, dann sind mal die Fenster mehr verschmiert nach dem Putzen als sie vorher waren, oder im Bad ist überall Kalk und nicht jeder weiß wie man ihn weg bekommt. Deswegen finde ich deine Frage nicht schlimm. Am besten du wählst einen Zeitpunkt wenn, nicht viele Lebensmittel drin sind damit sie nicht verderben. Gerät ausschalten, am besten auch den Stecker. Dann etwas drunter legen Tücher und Schüssel, wenn er abgetaut ist putzen mit Spülmittel und warmen Wasser. Aber hier findest du auch noch einige hilfreiche Tipps http://www.gefrierschrank-tests.de/gefrierschrank-richtig-abtauen-hilfreiche-tipps/



Dienstag, 6. Oktober 2015, 13:46 Uhr

Das ist wirklich so, dass man beim Abtauen eines Gefrierschrankes ziemlich viel falsch machen kann. In erster Linie solltest du dich vielleicht auch mal um die eingekühlten Produkte kümern, ansonsten kannst du die wohl allesamt wegwerfen.

Bei mir sind aktuell zum Glück nur Eiswürfel drin und um die ist es nicht so besonders schade, weil ich bei cocktail-glaeser.de erst unlängst eine neue Eiswürfelmaschine gekauft habe und mir so nun jeder Zeit neue machen kann.




Donnerstag, 4. Februar 2016, 17:47 Uhr

Schönen guten Tag!

In vielen Fällen liegt oftmals auch bei der Anleitung eine Beschreibung bei, wie man den jeweiligen Gefrierschrank am besten richtig abtaut. Ansonsten kannst du dir aber auch mal auf der Seite ansehen, wie man den Gefrierschrank ideal abtaut.

Ich habe das nach dieser Methode schon das eine oder andere Mal gemacht und es hat wirklich super geklappt.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert. Zuletzt von AdelTawil (Mittwoch, 10. Februar 2016, 10:33)



Montag, 15. Februar 2016, 11:29 Uhr

Also ich habe zwei stehen und immer wenn ich einen der beiden säubern möchte, räume ich so gut es geht alles in den anderen. Dann schalte ich ihn komplett aus und stelle einen Topf mit kochendem Wasser rein und lege Handtücher aus, damit hier keine Flüssigkeit rauslaufen kann.


Das ganze mach ich ca. 2 mal (mit dem kochenden Wasser) dann schau ich ob die Eisplatten schon gut abgehen und reinige ihn dann ganz normal und stecke ihn wieder ein.



Montag, 15. August 2016, 16:00 Uhr

Deine Lösung

Hey,


ich wusste auch lange nicht, wie man ein Gefrierschrank richtig auftaut. Doch nach zwei bis drei Stunden suchen im Internet bin ich auf eine Anleitung gestoßen. Die ist super! Damit kann Du dein Gefrierschrank abtauen ohne Probleme.



Dienstag, 16. August 2016, 12:57 Uhr

Wenn du viel Zeit und einen Lagerplatz hast, kannst du ihn ausstecken, abtauen lassen ud dann wieder einstecken. Ansonsten im eingesteckten Zustand enteisen. Das ist allerdings nicht ganz so Strom-effizient.



Sonntag, 6. November 2016, 10:37 Uhr

Gefrierschrank abtauen

Bei mir stand das abtauen vor ca 2 Wochen an und um es diesmal richtig zu machen, habe ich mich etwas informiert und es hat wunderbar geklappt. Die Infos habe ich auf dieser Website gefunden. Ich hoffe die Seite hilft dir genauso gut wie mir.

LG Mariah



Der Beitrag von frank33 (Sonntag, 22. Januar 2017, 14:37) wurde von Benutzer Administrator
(nicht registriert) gelöscht : Spam(Donnerstag, 1. Januar 1970, 01:00)
Der Beitrag von Limbach (Mittwoch, 6. März 2019, 15:26) wurde von Benutzer Administrator
(nicht registriert) gelöscht : Spam(Donnerstag, 1. Januar 1970, 01:00)

Donnerstag, 7. März 2019, 10:12 Uhr

Also ich schalt den Gefrierschrank immer aus und stell einen Topf mit kochendem Wasser rein. Alle 10 bis 15 Minuten schau ich wie weit er getaut ist und entferne das Eis und erneuere das kochende Wasser. Meist dauert es nur eine gute Stunde bis alles komplett frei vom Eis ist. Danach putze ich den Gefrierschrank und schalt ihn wieder ein.



Der Beitrag von Hausbauer (Freitag, 15. März 2019, 23:21) wurde von Benutzer Administrator
(nicht registriert) gelöscht : Spam(Donnerstag, 1. Januar 1970, 01:00)